Poesiepfad im Winter: Nach dem Rausch kommt der Tod / Eröffnung am Freitag, 15. Dezember

Der Poesiepfad im Rumbecker Mühlbachtal legt seine nächsten Texte auf: Am Freitag, 15. Dezember, beginnt der Winter-Poesiepfad zum Thema „Ungewöhnliche Todesanzeigen“. Die Textkästen werden nach dem Herbst-Thema „Rausch“ nun neu bestückt. Eröffnung des letzten Quartals auf dem Poesiepfad in Rumbeck ist um 15 Uhr. Gäste sind dazu herzlich willkommen. Die „Kooperation Waldkultur“ (Arnsberger Heimatbund sowie Lehr- und Versuchsforstamt Arnsberger Wald) lädt ein zur Erstbegehung mit Anmerkungen ein…

„Poesiepfad im Winter: Nach dem Rausch kommt der Tod / Eröffnung am Freitag, 15. Dezember“ weiterlesen

Jazz-Club Arnsberg auf Ausflug in die Karibik: „Tropical Turn Quartett“ spielt Freitag in der Schmiede

Zum letzten Mal in diesem Jahr lädt der Jazz-Club Arnsberg die Freunde handgemachter Musik ein. Am kommenden Freitag, 1. Dezember, ist deshalb das „Tropical Turn Quartett“ in der KulturSchmiede Arnsberg zu Gast und will seine Zuhörer auf eine musikalische Reise in die wärmeren Gefilde dieses Planeten mitnehmen. Mit, zu latein-karibischen Kompositionen im Stile des legendären Buena Vista Social Clubs. Das Konzert des Jazz-Clubs in der Schmiede beginnt um 20 Uhr.

„Jazz-Club Arnsberg auf Ausflug in die Karibik: „Tropical Turn Quartett“ spielt Freitag in der Schmiede“ weiterlesen

„Der Bogen“ spielt künstlerisch mit Sehnsüchten und Ängsten: Jahresausstellung „Am Rande der Nacht“ wird Sonntag eröffnet

Neheim. „Der Wechsel vom Tag in die Nacht hat für jeden Menschen eine eigene Assoziation“, sagt Haimo Hieronymus von der Ateliergemeinschaft „Der Bogen“, die in Neheim zu Hause ist (Fotos: Frank Albrecht). Nur ein Gedanke, der den Titel für die neue Jahresausstellung angeregt hat. Die Ausstellung „Am Rande der Nacht“ wird am Sonntag,  26. November, um 17 Uhr im Atelier im obersten Stock des Kunstwerks an der Möhnestraße 59 eröffnet.

„„Der Bogen“ spielt künstlerisch mit Sehnsüchten und Ängsten: Jahresausstellung „Am Rande der Nacht“ wird Sonntag eröffnet“ weiterlesen

„Yerma – oder: Dichter bringt man nicht um!“ – TEATRON Theater bringt jüngste Inszenierung noch einmal auf die Bühne

Im März hatte die neueste Inszenierung des TEATRON Theaters Arnsberg mit dem Titel „Yerma – oder: Dichter bringt man nicht um“ ihre Premiere. An diesem Wochenende (Freitag bis Sonntag, 24. bis 26. November) gibt es die Erzählung jetzt noch einmal zu sehen. Das Theater lädt ab jeweils 20 Uhr wieder in die KulturSchmiede, Apostelstraße 5 in Arnsberg ein, einige Karten für die Aufführungen sind noch zu bekommen.

„„Yerma – oder: Dichter bringt man nicht um!“ – TEATRON Theater bringt jüngste Inszenierung noch einmal auf die Bühne“ weiterlesen

Jazz-Club lädt Freitag ein: Blues und Balladen im Stile der 1960-er Jahre

Der Jazz-Club Arnsberg lädt für kommenden Freitag, 17. November, zu seinem nächsten Konzert in die KulturSchmiede Arnsberg ein. Zu Gast ist das „Lorenzo Petrocca Organ Trio“, das ein Live-Programm mit Blues und Balladen im Stile der 1960-er Jahre bietet. Das Konzert beginnt um 20 Uhr, Eintrittskarten gibt es an der Abendkasse.

„Jazz-Club lädt Freitag ein: Blues und Balladen im Stile der 1960-er Jahre“ weiterlesen