Passend zum Kunstsommer: Dixieland-Frühschoppen am Sonntag in den Bürgergärten an der Twiete

Das passt zum Kunstsommer in Arnsberg: Zum nunmehr 4. Mal lädt der Förderverein Bürgergärten am kommenden Sonntag, 19. August, zu seinem Dixieland-Frühschoppen in die Gärten an der Twiete ein. Ab 11 Uhr gibt es neben einem schmackhaften Frühstück Musik von der „Hinterhaus Jazzband“. Teilnahme ist nur nach vorheriger Überweisung der Teilnahmegebühr möglich.

„Passend zum Kunstsommer: Dixieland-Frühschoppen am Sonntag in den Bürgergärten an der Twiete“ weiterlesen

„Hast Du Töne?“ – Musik-Macher und ihre Welten von Barbara Anneser im Foto verewigt

Der 22. Kunstsommer Arnsberg gibt Laut: Im Rahmen des Kunst- und Kulturspektakels wird bereits am kommenden Freitag, 17. August, die jährlich zum Kunstsommer statt findende Fotoausstellung der Arnsberger Fotografin Barbara Anneser (Foto, oben) eröffnet. Unter dem Motto „Hast Du Töne?“ sind die Bilder, die in den letzten Wochen und Monaten im Atelier entstanden sind zu sehen. Erstmals wird die Ausstellung nicht in der Handwerkskammer, sondern in den Räumen der Stadtbibliothek Arnsberg am Kloster Wedinghausen zu sehen sein. Der Eintritt zur Vernissage ist frei.

„„Hast Du Töne?“ – Musik-Macher und ihre Welten von Barbara Anneser im Foto verewigt“ weiterlesen

Letzter „Sommergelee“ geht mit Bücherflohmarkt am Samstag weiter

„Klangheimlich“ hieß es bereits in der Schmiede von Markus Brake im Neheimer Ohl, von ihrem Sommernachtstraum erzählten die Schülerinnen und Schüler des Literaturkurses am St. Ursula-Gymnasium im Amphitheater der Schule. Jetzt geht der „Sommergelee zuguterletzt“ – organisiert von Jutta Ludwig, Haimo Hieronymus und Stephanie Neuhaus mit dem Bücherflohmarkt vor dem Neheimer Dom (Foto oben: Albrecht/Archiv) weiter. Am morgigen Samstag findet das Event ab 21 Uhr im Herzen von Neheim statt.

„Letzter „Sommergelee“ geht mit Bücherflohmarkt am Samstag weiter“ weiterlesen

Acht Filme, Hunderte Besucher – ein Ziel: Arnsberger Benefizkino will „dem Leben Hoffnung geben“!

Seit 2011 hat die Hospiz-Arbeit in Arnsberg einen festen Partner: Das „Benefizkino“, Projekt einer Veranstaltergemeinschaft mit vielen Beteiligten, hat bereits in den letzten sieben Jahren im großen Saal des Arnsberger Residenz Kinocenters begeistert. Am 20. Juni 2018 will es das nun wieder tun. Mit dem Film „Dieses bescheuerte Herz“ und der Absicht vieler, sich für den guten Zweck der Hospizarbeit einzubringen. Der Vorverkauf der Karten beginnt am Montag, 28. Mai, über die Stadtbüros in Arnsberg, das Residenz Kinocenter sowie das Büro der Stadtmarketing Sundern eG (SMS).

„Acht Filme, Hunderte Besucher – ein Ziel: Arnsberger Benefizkino will „dem Leben Hoffnung geben“!“ weiterlesen

Literarische Gesellschaft hat Robert Menasse zu Gast – Buchpreisträger von 2017 liest am Freitag im „Bogen“

Die Literarische Gesellschaft Arnsberg (LGA) hat den Buchpreisträger von 2017 zu Gast: Robert Menasse liest am kommenden Freitag, 13. April, in der Werkstattgalerie „Der Bogen“ aus seinem Roman „Die Hauptstadt“. Beginn ist um 19 Uhr. Karten sind noch zu bekommen…

„Literarische Gesellschaft hat Robert Menasse zu Gast – Buchpreisträger von 2017 liest am Freitag im „Bogen““ weiterlesen