Großes Casting an der Freilichtbühne: Auf der Suche nach den talentiertesten Nachwuchs-Löwen…

Was für ein Wochenende – während draußen die Sonne ihre letzte Vorstellung im Herbst zu geben scheint, wir innen eifrig gestritten. Und das mit allen Mitteln, die die motivierten Mitglieder (Foto, oben Junghexen im letzten Familienstück: Albrecht/Archiv) der Freilichtbühne Herdringen zu bieten haben. Schließlich geht es um einiges, nichts weniger als die Hauptrolle des Löwen „Simba“ im nächsten Familienstück auf der Freilichtbühne im kommenden Jahr – „Simba, die Rückkehr des Königs“…

„Großes Casting an der Freilichtbühne: Auf der Suche nach den talentiertesten Nachwuchs-Löwen…“ weiterlesen

Büchergespräch – Literarische Gesellschaft Arnsberg will hoch hinaus

Ötzi, Blümchen – Bücher: Die Literarische Gesellschaft Arnsberg (LGA) hat Großes vor und will hoch hinaus. Am Donnerstag, 27. Oktober, findet das nächste Büchergespräch der LGA statt. Das Thema (welche Frage!) sind die Bücher. Bücher, die sich mit Natur und Bergen (Foto, oben: Albrecht/Sächsische Schweiz) beschäftigen. Vom Bergsteiger bis zum Wandersmann sind alle Interessierten in das CAB Bücherstudio in Arnsberg eingeladen, den sicherlich spannenden und ungewöhnlichen Abend zu begleiten…

„Büchergespräch – Literarische Gesellschaft Arnsberg will hoch hinaus“ weiterlesen

Demenz ist nicht der Chef

Arnsberger Lern-Werkstadt Demenz reist zum FOTONHUIS in Belgien

In den vergangenen Jahren erhielten die „Arnsberger Lern-Werkstadt Demenz“ und das „Fotonhuis“ der Initiative „Familiezorg West-Vlaanderen vzw“ den EFID-Preis „Living well with dementia in the community“. Jetzt trafen sie sich zum Fachaustausch in Brügge – gefördert durch die EFID (European Foundations´ Initiative on Dementia).

„Demenz ist nicht der Chef“ weiterlesen

Alles Banane! – Arnsberger Künstlerin Stephanie Neuhaus freut sich über Förderpreis

Sie sieht aus wie viel zu reif – sie sieht aus wie echt! Eine bronzene Bananenskulptur hat der heimischen Künstlerin Stephanie Neuhaus jetzt zu einem beachtenswerten Förderpreis verholfen. Aber nicht nur die bronzene Banane selbst hat die Jury überzeugt – auch die Installation in Verbindung mit einem stetig arbeitenden 3 D-Drucker (Foto, oben: privat) hat den entscheidenden Ausschlag gegeben. Die Absolventin der Akademie für Bildende Künste (ABK) in Stuttgart erhielt den Preis von „Am Anfang war der Apfel – Stiftung für Fruchtmalerei und Skulptur“. Der Preis wurde bereits am 7. Oktober in der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden übergeben und ist mit 5.000 Euro dotiert. In seiner Laudatio auf Stephanie Neuhaus schreibt die Jury…

„Alles Banane! – Arnsberger Künstlerin Stephanie Neuhaus freut sich über Förderpreis“ weiterlesen

Neheimer Oktoberfest, Vol. 2 – da war doch was!

Fresekenmarkt, ZERO-Returns in Neheim… Äh, da war doch noch was! Ja, am Samstag wurde Oktoberfest im Zelt vor dem Neheimer Dom gefeiert. Ein kleine überschaubare Fangemeinde hatte sich im das vermeintlich größte Oktoberfest des Sauerlandes einen wirklich schönen Abend gemacht. Wenn man auf Bayern uns so steht. Schließlich war das Angebot ausgerechnet an diesem Abend groß – an insgesamt vier Orten der Stadt wurde ähnliches gefeiert. Dem Oktoberfestspaß in Neheim tat das aber keinen Abbruch…

„Neheimer Oktoberfest, Vol. 2 – da war doch was!“ weiterlesen