Heiße Fortsetzung beim „Sommergelee“: Nachtschmieden mit Konzert und mehr

Neheim. Der „Sommergelee 2017“ geht in die nächste Runde! Noch in bester Erinnerung ist den rund 30 Besuchern der Lesung mit Maria Rhein und Dieter Beckmann sowie der „Sichel des Todes“ in Erinnerung, schon steht das nächste Event in der kleinen Kulturreihe auf dem Programm: Am Samstag, 1. Juli, steht ab 21 Uhr „Konzert mit Nachtschmieden“ (Foto, oben: Albrecht/Archiv) auf dem Programm. Ort des mystischen Erlebnisses mit Feuer, Funken und Musik ist die Kunstschlosserei Brake in Neheim (zu den Ohlwiesen 10A)…

„Heiße Fortsetzung beim „Sommergelee“: Nachtschmieden mit Konzert und mehr“ weiterlesen

Poesiepfad startet in seine 49. Edition: 20 Gedichte wollen ab Freitag an Rainer Maria Rilke erinnern

Rumbeck. Unter dem Motto „Ich finde dich in all diesen Dingen“ wird am Freitag, 23. Juni, die Sommer-Edition des Poesiepfades im Mühlbachtal eröffnet. Der Poesiepfad widmet sich dann in seiner nunmehr 49. Edition dem lyrischen Werk von Rainer Maria Rilke, der schon mehrfach mit seinen Werken im Mühlbachtal vertreten war. Die Eröffnung beginnt um 17 Uhr und ist natürlich öffentlich…

„Poesiepfad startet in seine 49. Edition: 20 Gedichte wollen ab Freitag an Rainer Maria Rilke erinnern“ weiterlesen

„Sommergelee“ geht ‚´raus in die Natur: Donnerstag öffentliche Lesung am Fresekenhof in Neheim!

„Sommergelee“ heißt die kulturelle Veranstaltungsreihe vor den Sommerferien. Mit einem bestens besuchen Poetry-Slam hat sie begonnen – am morgigen Donnerstag, 22. Juni, wir sie mit einer öffentlichen Lesung unter freiem Himmel fortgesetzt: Maria Rhein und Dieter Beckermann lesen aus dem Buch „Die Sichel des Todes“. Getreu dem diesjährigen Motto des Sommergelees „nachtaktiv“ beginnt die Lesung erst um 21 Uhr am Fresekenhof (Foto, oben: Albrecht) in Neheim…

„„Sommergelee“ geht ‚´raus in die Natur: Donnerstag öffentliche Lesung am Fresekenhof in Neheim!“ weiterlesen

„Wem hörsse?“ – Neue Wortforschungen aus dem Sauerland – Lesung am Freitag

Am 23. Juni erscheint im WOLL-Verlag „Wem hörsse? Das astreine Wörterbuch für das ganze Sauerland“. „Wem hörsse?“ bietet einen umfassenden und unterhaltsamen Überblick über den aktuellen Stand der Alltagssprache im Land der tausend Berge. Autor Michael Martin hat dafür sein Kultwörterbuch „Voll auffen Nürsel“ komplett überarbeitet und zwei Jahre lang überall in der Region nach neuen Wortschätzen geforscht. Die Ergebnisse stellt er am kommenden Freitag, 23. Juni, um 17 Uhr in der Mayerschen Buchhandlung vor. Denn – das Sauerland (Foto, oben: Albrecht) hat da so seine ganz speziellen Wort-Ursprünge…

„„Wem hörsse?“ – Neue Wortforschungen aus dem Sauerland – Lesung am Freitag“ weiterlesen

100 Akteure wachsen auf der Bühne über sich hinaus: Premiere von „Themba – König der Savanne“ wird zum Fest für alle Sinne!

Herdringen. Sonne am Himmel – Sonne in den Herzen, bei der Premiere des Familienstückes an der Freilichtbühne Herdringen haben sich 100 schwungvolle Akteure in die Herzen ihrer Zuschauer gespielt (Foto, oben, nach dem Schlussapplaus mit Gesangstrainer Tim Erlmann und Regisseurin Patricia Hoffmann sowie Akteuren: Albrecht). Große und kleine Darsteller, Elefanten wie Flamingos zeigten eine echte Meisterleistung, die genau so beim Premierenpublikum angekommen ist. Eingeleitet hatte den Premierennachmittag die Festansprache von Ellen Rehmann, der stellvertretenden Schulleiterin vom Franz-Stock-Gymnasium (FSG) der Stadt Arnsberg…

„100 Akteure wachsen auf der Bühne über sich hinaus: Premiere von „Themba – König der Savanne“ wird zum Fest für alle Sinne!“ weiterlesen