Arnsberger Kulturprogramm ist mit Highlights gestartet

Mit Highlights aller Genres ist das Kulturprogramm Arnsberg in die Spielzeit 2022 gestartet. Das Publikum darf sich auf national und international bekannte Künstler*innen im Sauerland- Theater, in der KulturSchmiede und als ganz besonderes Event im Rittersaal des Historischen Rathauses freuen! Ab sofort ist das komplette Programm online zu finden (s.u.) und liegt in vielen öffentlichen Einrichtungen aus.

Ein schauspielerisches Theater-Highlight ist zum Beispiel am Donnerstag, 10. Februar, die Inszenierung von Molières Erfolgskomödie „Die Streiche des Scapin“. In dieser überraschenden Neufassung wirft Neues Globe Theater Potsdam einen augenzwinkernden Blick hinter die Kulissen des fahren- den Theaters. Musikalisch erwartet das Publikum – ebenfalls im Sauerland-Theater – große Bühnenshows mit „A Night Of Queen“, The 12 Tenors, MAYBEBOP und vielen anderen.

Neues Globe Theater Potsdam ist am 10. Februar mit Molières Komödie “Die Streiche des Scapin” im Sauerland-Theater zu Gast. Foto: Philipp Plum

Der Rittersaal im Historischen Rathaus wird Spielort eines ganz besonderen Events: Das Violinduo “The Twiolins” (Foto oben: Robert Just) lässt am Sonntag, 13. März, Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ mit der Leidenschaft des argentinischen Tangos verschmelzen. Der Vorverkauf hat bereits begonnen und das Kulturbüro heißt alle Gäste in den Arnsberger Spielstätten herzlich willkommen! Termine aller Veranstaltungen von Januar bis Sommer 2022 und ausführliche Informationen liegen als Flyer an den bekannten Stellen (wie z.B. Stadtbüros, Stadtbibliotheken) aus.

Gut wissen:

Das komplette Kulturprogramm steht unter der. Adresse www.arnsberg.de/kultur/theater zum Download zur Verfügung.

Quellen: Text Stadt Arnsberg; Fotos “The Twiolins” (Robert Just) sowie Globe Theater Potsdam (Philipp Plum).