Altstadtfreunde feiern Pfingsten zum 25. Mal: Kultur und Spaß am „Hanstein“

Altstadtgasse1

Der „Verein der Freunde der Altstadt Arnsberg 1991“ feiert sich… und die Arnsberger Altstadt. Und das schon seit nunmehr 25 Jahren! Zum Silber-Jubiläum des Zusammenschlusses Gleich-Interessierter wie Nachbarn ist auch in diesem Jahr zu Pfingstsonntag (15. Mai) ab 13 Uhr wieder die Öffentlichkeit eingeladen…

Die „Freunde der Altstadt“ können zu Recht stolz auf das Erreichte sein. Ihr jüngstes großes Projekt, das „Schlossfenster Arnsberg“, hat sich mit spannenden Ausstellung einen Stellenwert in der Öffentlichkeit erworben. Aktuell wir dort die Ausstellung zur „Pest“ in Arnsberg gezeigt (i.d.R. samstags und sonntags). Eine spektakuläre Eröffnung mit Vortrag von „Dr. Schnabel“, dem Pestarzt aus Arnsberg, lockte bereits zahlreiche Besucher.

Zum Altstadtfest am kommenden Pfingstsonntag soll deshalb die aktuelle Ausstellung im Schlossfenster nicht fehlen: Interessantes zum Thema „Pest“ können sich die Besucher des Festes in der Zeit von 13.30 bis 15.30 Uhr gleich in der Nähe anschauen. Aber im Jubiläumsjahr ist das längst noch nicht alles: Cafeteria, Tombola oder eine Hüpfburg für Kinder sind ebenso auf dem Festplatz des Vereins am Hanstein (hinter dem Glockenturm) zu finden.

LogoFreundeAltstadtNeben der Pest-Ausstellung und Führungen durch den Glockenturm ist auch der Ortsverein Arnsberg vom Technischen Hilfswerk (THW) zu Gast. Die Helfer „in Blau“ stellen sich und ihre Arbeit vor. Wer gerne in alten Erinnerungen schwelgen möchte, der kann sich auf die Filmvorführung freuen. Der Streifen „Unsere kleine Stadt“ zeigt Arnsberg in den 50er Jahren.

Gefeiert wird am langen Pfingstwochenende bis in den Abend: Die Band „Back to the Roots“ spielt live auf und sorgt für den musikalischen Teil des Jubiläumstreffens. Der Eintritt zum Fest ist frei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *