„Toccata“ sorgt in Neheim für besonderes Musikerlebnis: Duisburger Philharmoniker spielen Freitag

„Toccata“ ist inzwischen zu einem Markenzeichen geworden: Im 14. Jahr sorgt das Kulturereignis bereits für besondere Begegnungen mit Musik und den Menschen, die sie machen. Am Freitag, 31. August, dürften sich Hunderte Besucher (Foto oben: Frank Albrecht) wieder auf diese außergewöhnliche Atmosphäre freuen. Unter dem Motto „Barock meets Pop“ sind die Duisburger Philharmoniker sowie vier hochkarätige Solisten auf dem Neheimer Marktplatz zu Gast. Der Vorverkauf der Eintrittskarten geht zu Ende, es gibt aber noch ausreichend Tickets für Kurzentschlossene an der Abendkasse. Einlass ist ab 18.30 Uhr, die Wahl der Plätze ist weitgehend frei.

„„Toccata“ sorgt in Neheim für besonderes Musikerlebnis: Duisburger Philharmoniker spielen Freitag“ weiterlesen

Hommage an Astor Piazzolla überwältigt mit Tango-Leidenschaft

Arnsberg. Mit dem zweiten Konzert im neuen Herbstprogramm des Jazz-Clubs Arnsberg hat dieser einmal mehr bewiesen, wie gut es sein kann, eingetretene Pfade des Jazz ein wenig zu verlassen. Zum Tango mit dem „Ensemble Contrabajando“ sollte dies jetzt vor rund 70 Zuhörern eindrucksvoll unter Beweis gestellt werden…

„Hommage an Astor Piazzolla überwältigt mit Tango-Leidenschaft“ weiterlesen

Herbst-Stimmung auf dem Poesie-Pfad: Literarische Spurensuche zum Thema „Rausch“ ab Freitag möglich

Rumbeck. Nach dem Sommer kommt der Herbst, und auf dem Poesie-Pfad im Mühlbachtal bei Rumbeck findet der Quartalswechsel der Texte statt. Dazu laden für kommenden Freitag, 22. September, das Lehr- und Versuchsforstamt Arnsberger Wald sowie der Arnsberger Heimatbund (federführend in der Kooperation Waldkultur) ein. Präsentation liegen diesmal in den Händen von Michael Dericks und Wolfgang Wirth, die die 50. Edition der Textsammlung im Wald vorbereitet haben. Interessierte Gäste sind dazu willkommen…

„Herbst-Stimmung auf dem Poesie-Pfad: Literarische Spurensuche zum Thema „Rausch“ ab Freitag möglich“ weiterlesen

Von Geistervilla bis Sky Dance: Hüstener Kirmes-Gesellschaft pflegt die Kultur des Rummels wieder ab Freitag auf der Riggenweide

Ein Platz, ein Ziel und viele Möglichkeiten: Die Hüstener Kirmesgesellschaft mbH „zur Erhaltung und Pflege der über 100jährigen Hüstener Kirmes“, wie sich der Zusammenschluss motivierter Menschen aus der ganzen Stadt nennt, steht schon wieder vor seinem jährlichen Höhepunkt: Ab dem morgigen Freitag, 8. September, öffnet das immer noch größte Volksfest des Sauerlands (alle Foto: Albrecht/Archiv) seine Pforten – die „Hüstener Kirmes“ lädt für fünf Tage bis Dienstag, 12. September, auf das Veranstaltungsgelände Riggenweide in Hüsten ein.

„Von Geistervilla bis Sky Dance: Hüstener Kirmes-Gesellschaft pflegt die Kultur des Rummels wieder ab Freitag auf der Riggenweide“ weiterlesen

Grundstein für Museums- und Kulturforum Südwestfalen gelegt: Projekt der „Regionale 2013“ ist jetzt schon einige Schritte weiter

Arnsberg. Auf der Baustelle für das „Museums – und Kulturforum Südwestfalen“ an der Ruhrstraße in Arnsberg ist jetzt der Grundstein gelegt worden. Landrat Dr. Karl Schneider begrüßte neben der Regierungspräsidentin Diana Ewert, Arnsbergs Bürgermeister Hans-Josef Vogel, die LWL-Kulturdezernentin Dr. Barbara Rüschoff-Parzinger auch Vertreter aus dem Kreistag. Den freudigen Anlass ließen sich zudem Architekt Martin Bez nicht entgehen.

„Grundstein für Museums- und Kulturforum Südwestfalen gelegt: Projekt der „Regionale 2013“ ist jetzt schon einige Schritte weiter“ weiterlesen