Letzter „Sommergelee“ geht mit Bücherflohmarkt am Samstag weiter

„Klangheimlich“ hieß es bereits in der Schmiede von Markus Brake im Neheimer Ohl, von ihrem Sommernachtstraum erzählten die Schülerinnen und Schüler des Literaturkurses am St. Ursula-Gymnasium im Amphitheater der Schule. Jetzt geht der „Sommergelee zuguterletzt“ – organisiert von Jutta Ludwig, Haimo Hieronymus und Stephanie Neuhaus mit dem Bücherflohmarkt vor dem Neheimer Dom (Foto oben: Albrecht/Archiv) weiter. Am morgigen Samstag findet das Event ab 21 Uhr im Herzen von Neheim statt.

„Letzter „Sommergelee“ geht mit Bücherflohmarkt am Samstag weiter“ weiterlesen

Acht Filme, Hunderte Besucher – ein Ziel: Arnsberger Benefizkino will „dem Leben Hoffnung geben“!

Seit 2011 hat die Hospiz-Arbeit in Arnsberg einen festen Partner: Das „Benefizkino“, Projekt einer Veranstaltergemeinschaft mit vielen Beteiligten, hat bereits in den letzten sieben Jahren im großen Saal des Arnsberger Residenz Kinocenters begeistert. Am 20. Juni 2018 will es das nun wieder tun. Mit dem Film „Dieses bescheuerte Herz“ und der Absicht vieler, sich für den guten Zweck der Hospizarbeit einzubringen. Der Vorverkauf der Karten beginnt am Montag, 28. Mai, über die Stadtbüros in Arnsberg, das Residenz Kinocenter sowie das Büro der Stadtmarketing Sundern eG (SMS).

„Acht Filme, Hunderte Besucher – ein Ziel: Arnsberger Benefizkino will „dem Leben Hoffnung geben“!“ weiterlesen

Bunt und ungewöhnlich: Jesus bewegt in vielen Bildern / Ausstellung wird heute eröffnet

Arnsberg/Kreis. Es sind diese Bilder – Motive aus aller Welt, wie sie in vielen Fotoalben zu finden sind. Jedes von ihnen kombiniert mit einem Spruch zu ihm, einem Spruch zu Jesus. Das Bild vom Ankunftsterminal auf einem Flughafen, zum Beispiel, mit dem Zusatz „Jesus, der Fremdenführer“. Das Foto mit Kinderspielzeugen und dem Hinweis „Jesus, der Kindernarr“. Insgesamt sind es 43 Fotos mit einem Jesus-Spruch, die in Kürze auch hier im Dekanat Hochsauerland West Menschen bewegen wollen. Die Wanderausstellung des Erzbistums Paderborn wird am Samstag, 24. Februar, um 16.30 Uhr im Mariengymnasium Arnsberg eröffnet.

„Bunt und ungewöhnlich: Jesus bewegt in vielen Bildern / Ausstellung wird heute eröffnet“ weiterlesen

Poesiepfad im Winter: Nach dem Rausch kommt der Tod / Eröffnung am Freitag, 15. Dezember

Der Poesiepfad im Rumbecker Mühlbachtal legt seine nächsten Texte auf: Am Freitag, 15. Dezember, beginnt der Winter-Poesiepfad zum Thema „Ungewöhnliche Todesanzeigen“. Die Textkästen werden nach dem Herbst-Thema „Rausch“ nun neu bestückt. Eröffnung des letzten Quartals auf dem Poesiepfad in Rumbeck ist um 15 Uhr. Gäste sind dazu herzlich willkommen. Die „Kooperation Waldkultur“ (Arnsberger Heimatbund sowie Lehr- und Versuchsforstamt Arnsberger Wald) lädt ein zur Erstbegehung mit Anmerkungen ein…

„Poesiepfad im Winter: Nach dem Rausch kommt der Tod / Eröffnung am Freitag, 15. Dezember“ weiterlesen

Jazz-Club Arnsberg auf Ausflug in die Karibik: „Tropical Turn Quartett“ spielt Freitag in der Schmiede

Zum letzten Mal in diesem Jahr lädt der Jazz-Club Arnsberg die Freunde handgemachter Musik ein. Am kommenden Freitag, 1. Dezember, ist deshalb das „Tropical Turn Quartett“ in der KulturSchmiede Arnsberg zu Gast und will seine Zuhörer auf eine musikalische Reise in die wärmeren Gefilde dieses Planeten mitnehmen. Mit, zu latein-karibischen Kompositionen im Stile des legendären Buena Vista Social Clubs. Das Konzert des Jazz-Clubs in der Schmiede beginnt um 20 Uhr.

„Jazz-Club Arnsberg auf Ausflug in die Karibik: „Tropical Turn Quartett“ spielt Freitag in der Schmiede“ weiterlesen