Freilichtbühne Herdringen macht sich für Premieren fein

Arbeitseinsatz2

Der erste Arbeitseinsatz ist schon abgeschlossen, und mehr als 50 Aktive von der Freilichtbühne haben mit angefasst. Vor den beiden Premieren auf der Bühne in Herdringen wurde mal wieder in ganz großem Stil angepackt und die Bühne für die Vorführungen im Sommer vorbereitet. Bahnschwellen wegschmeißen, Dachpappe entsorgen und Laub wegkehren. Spätestens in zwei Wochen soll zur Premiere des Erwachsenenstückes „Heiße Ecke“ (Samstag, 28. Mai) soll alles blinken und blitzen…

Man(n) glaubt ja gar nicht, was sich nach einem gefühlt so langen Winter hinter den Kulissen so alles ansammeln kann. „Muss weg!“ – so lautete dann auch der entsprechende „Befehl“ für den Arbeitseinsatz, der von allen mit viel Spaß bei der Sache umgesetzt wurde. Wie immer wird es nur rund zwei Wochen vor der ersten Premiere so richtig eng auf der Bühne: Neben den logistischen Herausforderungen des Bühnenbaus, für den ein eigenes Team an der Freilichtbühne verantwortlich ist, wird auch den letzten Feinheiten der Stücke gearbeitet.

Die großen und kleinen Darsteller des Familienstückes („Die kleine Hexe“) lernen unter der Regie von Patricia Hoffmann und Gesangscoach Tim Erlmann ihre Text, studieren Gesänge und Tänze ein. Längst geht auf der Bühne nichts mehr ohne eine ausgefeilte Choreografie, von der es für die interessierte Bühnen-Familie auch schon die ein oder anderen Kostproben gab. Und – das lässt sich jetzt schon sagen: Es wird wieder ganz toll!!!

Zauberhafte Kostüme – wie das der Oberhexe – und der ganzen Junghexen prägen ein farbenfrohes Bild auf der Bühne, das ab Samstag, 4. Juni, (Premiere Nr. 2) bis zum 4. September begeistern will. Insgesamt 18 Mal werden sich die großen und kleinen Hexen vor ihrem Publikum auf der Bühne tummeln und zum Tanz mit ihren Besen aufmarschieren…

Aber: So weit ist es noch nicht! Am kommenden Pfingstwochenende steht der nächste Arbeitseinsatz der vielen ehrenamtlich tätigen Mitstreiterinnen und Mitstreiter auf der Bühne an. Noch einmal werden die Besen (die Richtigen!) geschwungen und Schubkarren über Bühne geschoben. Auf dass es dann in zwei Wochen – zur Premieren der „Heißen Ecke“ am 28. Mai wieder so richtig schick auf der Freilichtbühne aussieht. Denn: Vor dem kulturellen Genuss liegt ein buchstäblich steiniger Weg des Aufräumens!

Gut zu wissen: Freilichtbühne Herdringen – Saison 2016; Familienstück „Die kleine Hexe“ (Premiere am 4. Juni) – Erwachsenenstück (ab 12 Jahren) „Heiße Ecke“ (Premiere am 28. Mai). Kartentelefon 02932/39140 (mo. bis fr. 9 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr, sa. und so. 10 bis 12 Uhr), Karten per Mail an „karten@flbh.de“. Alles Infos zum Programm in der Saison (u.a. über ausverkaufte Vorstellungen) im Netz: www.flbh.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *