Hüstener Kirmes besticht durch ihre Vielfalt: Großes Volksfest wird ab Freitag auf der Riggenweide gefeiert

KirmesBei

Die Arbeiten auf dem Kirmesplatz an der Riggenweide in Hüsten schreiten voran: Ab Freitag, 7. September, wird dort das größte Volksfest des Sauerlandes gefeiert: die Hüstener Kirmes. Neue Fahrgeschäfte und ein unterhaltsames Party-Programm im Festzelt wollen fünf Tage lang bis Dienstag, 11. September, für viel Stimmung und Spaß bei den Besuchern sorgen. Highlight ist in diesem Jahr eine riesige Achterbahn, die sich „Die Teststrecke“ nennt.

Bei der Vorstellung des Programms für die Hüstener Kirmes 2018 hob der Vorsitzende der Kirmesgesellschaft, Ingo Beckschäfer, hervor, dass es die Vielfalt sei, die die Hüstener Kirmes ausmache. Eine Reihe neuer und aufregender Fahrgeschäfte würden das an den fünf Kirmestagen auch eindrucksvoll unter Beweis stellen können. Das Highlight der Kirmes in Hüsten soll in diesem Jahr eine riesige Achterbahn werden, die unter dem Titel „Die Teststrecke“ nach Hüsten kommt. Zwei Loopings und jede Menge Fahrspaß für Mutige sollen auf der Hüstener Kirmes das Publikum auch schon beim Zuschauen begeistern. „Die Achterbahn wird auf 32 LKW verladen und in Hüsten aufgebaut“, erklärte Ingo Beckschäfer das besondere Fahrgeschäft, das nur für dieses Jahr gewonnen werden konnte.

KirmesVor1

„Die Teststrecke“ hat als einzige mobile Achterbahn mit zwei Loopings am Wochenende auf der Hüstener Kirmes ihre Premiere. Die Veranstalter von der Hüstener Kirmesgesellschaft versprechen den Fahrgästen ein dynamisches Fahrerlebnis, das seinesgleichen sucht. Die Achterbahn ist auch optisch beeindruckend und benötigt aufgebaut eine Fläche von 79 mal 31 Metern. Sie wird schon deshalb etwas Besonderes auf der Hüstener Kirmes sein. Darüber hinaus warten noch eine Reihe anderer Fahrgeschäfte auf die Kirmes-Gäste: Die Geisterbahn „Ghost“ wurde auf einen neuen Stand gebracht und ist zu Fuß zu begehen, das Fahrgeschäft „Hang Over“, zum Beispiel, bietet auf 85 Metern freien Fall für Mutige. „Wir wollen im Jahr 2018 mal so richtig durchstarten, um dann 2019 wieder auf Normalmaß anzukommen“, versprach Beckschäfer bei der Vorstellung.

Kirmes1

Zum Programm auf dem Platz gibt es wie in jedem viel Unterhaltung im Festzelt auf dem Kirmesplatz. Nach der Eröffnung am Freitag ab 18 Uhr ist ab 20 Uhr Party mit DJ Sven angesagt. Am Samstag spielt im Festzelt die Live-Band „Smile“ und präsentiert Charts sowie Schlager, Rock & Pop. Zum musikalischen Volksbank-Frühschoppen am Sonntag ab 11 Uhr hat man wieder die Band „Blechblos´n“ zu Gast. Schon im letzten Jahr überzeugen Musiker aus Bayern mit ihrer über 25-jährigen Bühnenerfahrung. Zum Frühschoppen in Hüsten kann beste Stimmung garantiert werden. Am Montag schließlich sorgt der Zeltverleiher, die Fa. Brügging, schon ab dem Nachmittag (nach der Tierschau) für eine 90er-Party mit Captain Jack, Mr. President und Snap. Für alle Veranstaltungen im Festzelt gilt dank vieler Sponsoren der Hüstener Kirmes: Eintritt frei!

KirmesVor2

Nicht nur von Tierliebhabern wird am Kirmes-Montag, 10. September, die große Tierschau zur Hüstener Kirmes erwartet. „Wir haben mit rund 30 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern wieder ein tolles Programm vorbereitet“, versprach Tierschau-Manager Giovanni Weinz. Die Hüstener Tierschau habe sich schon seit vielen Jahren der Förderung der Artenvielfalt verschrieben, und so werde es auch in diesem Jahr wieder eine ganze Reihe seltener Tierrassen zu sehen geben. Begleitet wird die Tierschau, die am Montag ab 9 Uhr für die Öffentlichkeit die Tore öffnet, von einem Bauernmarkt, der eine ganze Reihe von heimischen Produkten anbieten will. Hauptthema der Tierschau 2018 ist das Schaf. „Wir können hier die wohl größte Artenvielfalt in NRW präsentieren, ein Besuch ist lohnenswert“, pries Ingo Beckschäfer die von der Sparkasse Arnsberg-Sundern unterstützte Veranstaltung an.

KirmesVor4

Am letzen Tag der Hüstener Kirmes, Dienstag, 11. September, findet von 15 bis 17 Uhr der „innogy-Familientag“ statt. Das kostengünstige Angebot für Kirmesbesucher beinhaltet in dieser Zeit das Motto „einmal zahlen – zweimal fahren“. Darüber hinaus werden auch an den Laufgeschäften und Losboden die Preise um 30 Prozent ermäßigt. Ihren Ausklang findet die Hüstener Kirmes – wenn Wetter und Trockenheit keinen Strich durch die Rechnung machen – Dienstagabend mit dem Comet-Feuerwerk, das ab 22.20 Uhr gezündet werden soll.

Gut zu wissen:

Eröffnung der Hüstener Kirmes mit Fassanstich Freitag, 7. September, 18 Uhr im Festzelt

Kirmestrubel am Samstag ab 15 Uhr, am Sonntag ab 10 Uhr auf dem Festplatz

Musikalischer Volksbank-Frühschoppen am Sonntag ab 11 Uhr im Festzelt

Tierschau mit Krammarkt an der St. Petri-Kirche am Montag ab 9 Uhr

Innogy-Familientag am Dienstag von 15 bis 17 Uhr

Die RLG hat einen besonderen Busfahrplan für die Kirmestage aufgelegt

Es gibt ein spezielles 5-Personen-Ticket für die Fahrt zur Kirmes mit dem Bus

© Text u. Fotos (Archiv): Pressebüro Frank Albrecht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *