Hüstener Kirmes – eine Institution lädt zu fünf Tagen Spaß und Unterhaltung ein

kirmesbei

Fans und Freunde der Hüstener Kirmes müssen nicht mehr lange warten: Am morgigen Freitag, 9. September, ist es für sie und viele andere endlich soweit… Die „Hüstener Kirmes“ – eine Institution seit über 1.000 Jahren – lädt zu Spaß und Unterhaltung auf die Riggenweide in Hüsten ein. Die letzten Vorbereitungen werden bis zur offiziellen Eröffnung am Freitag um 18 Uhr im Festzelt abgeschlossen sein, denn die Fahrgeschäfte drehen sich schon einige Stunden vorher. Die Aussichten sind prächtig und für die Hüstener Kirmes (Foto, oben: Albrecht/Archiv) ungewöhnlich: Sonne satt! Auf dem größten Volksfest des Sauerlandes werden auch 2016 wieder Hunderttausende von Besuchern erwartet, die sich auf einige neue Fahrgeschäfte auf der Kirmes stürzen können. Die Hüstener Kirmesgesellschaft hat zudem ein tolles Erlebnisprogramm rund um die Karussells im Festzelt geschmiedet…

Wasserbahnen hat es schon einige auf der Hüstener Kirmes gegeben – aber diese ist neu! „Atlantis Rafting“ (s.Foto) gilt als Deutschlands größte und einzige transportable Raftingbahn, die ab Freitag auf der Hüstener Kirmes Station macht. Inmitten von Mythen und Legenden um ein einst verschwundenes Inselreich rauschen die Besucher von „Atlantis Rafting“ auf Booten ihrem Ziel entgegen. Die Wildwasserbahn auf der Hüstener Kirmes lebt nicht nur vom feuchten Element: Vor allem eine detailreiche Ausstattung sowie eine ansprechende Dekoration machen die Fahrt durch wildes Wasser in Hüsten zu einem echten Erlebnis. Die Grundfläche des Fahrgeschäfts ist 50 mal 22 Meter groß, der gesamte Fahrspaß in den Booten geht über eine Strecke von 140 Metern, auf denen es einiges zu erleben gibt, Nasswerden natürlich inklusive und bei Sommerwetter bestimmt willkommen.

atlantis_03n
„Atlantis Rafting“ verspricht auf der Hüstener Kirmes ab Freitag ein rasantes Wasservergnügen auf 140 Metern Fahrstrecke. Foto: Kirmesgesellschaft

Unter dem Motto „höher – schneller – origineller“ präsentiert sich ein weiterer Newcomer auf der Hüstener Kirmes. „Alpha 1“ ist das kultige Astronautentraining aus der Bremer Karussellschmiede „Huss“. Erstmals auf der Kirmes in Hüsten, können sich mutige Besucher auf die Herausforderungen des Astronautentrainings einlassen. Steigen die Mitfahrer noch in ein zunächst waagerecht liegendes Karussell ein, so ändert sich das drehende Rad später in eine 90-Grad-Stellung. In 22 Metern Höhe können Fahrgäste von „Alpha 1“ dann das Gefühl der Schwerelosigkeit erleben.

alpha-1_03n
„Alpha 1“ lädt die Besucher der Hüstener Kirmes am eigenen Leib erleben, was es heißt, im Astronautentraining zu stecken… Foto: Kirmesgesellschaft

Insgesamt mehr als 100 Attraktionen vom Autoscooter bis zum Wellenflug begeistern ab Freitag für die nächsten fünf Tage (Schluss am Dienstag, 13. September, mit Feuerwerk ab 22 Uhr) die Besucher der Hüstener Kirmes auf dem rund 70.000 Quadratmetern großen Festgelände. Der Kirmestrubel beginnt am Samstag (10. September) um 15 Uhr, am Sonntag (11. September) geht es schon um 10 Uhr morgens los. Erlebnishungrigen Gästen auf der Hüstener Kirmes wird so ziemlich alles geboten, was sie sich in Sachen Karussell wünschen. Neben einigen neuen Fahrgeschäften, die in diesem Jahr erstmals ihren Weg auf die Hüstener Kirmes gefunden haben, ist auch für die Liebhaber der traditionellen Karussells viel dabei. Ob Autoscooter, das Kettenkarussell „Wellenflug“, der „Kristallpalast“, der „Musik Express“ oder das beliebte „Riesenrad“ – die Auswahl für Spaß und beste Unterhaltung in Hüsten ist groß.

kirmes1
Riesenrad und Kettenkarussell – zwei Markenzeichen der Hüstener Kirmes, die nicht nur bei Nacht schön anzusehen sind. Foto: Albrecht/Archiv

Neben dem Trubel vor und in den Karussells begeistert die Hüstener Kirmes wieder mit einem ganz speziellen Unterhaltungs- und Partyprogramm im Festzelt auf der Riggenweide. Am bekannten Platz in der Nähe des Riesenrades auf dem Kirmesgelände findet am Freitag, 9. September, um 18 Uhr auch die offizielle Eröffnung mit Fassanstich statt. Beate Schmies, Leiterin des WDR-Studios Siegen, wird als Ehrengast der Hüstener Kirmesgesellschaft, die ersten Gläser Gerstensaft befüllen und an die Gäste der Eröffnung weiterreichen. Unter ihnen sind wieder Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, die sich das Ereignis natürlich nicht entgehen lassen können. Im Anschluss an den einzigen offiziellen Teil auf der Hüstener Kirmes ist ab 20 Uhr „Mallorca-Party“ im Festzelt. DJ Sven will seine Fans nicht enttäuschen und das Zelt mit zahlreichen Mallorca-Hits zum Beben bringen. Wie bei allen Programmpunkten gilt: Der Eintritt ist frei!

kirmes3
Autoscooter und noch mehr: Die Hüstener Kirmes packt von Freitag an das ganz große Unterhaltungspaket auf der Riggenweide aus. Foto: Albrecht/Archiv

An den fünf Tagen „Hüstener Kirmes“ gibt es mächtig viel zu erleben. Weiter Highlights im Programm sind der Auftritt von „United Four“ (Samstag, 10. September, 22 Uhr im Festzelt), der Musik-Frühschoppen mit dem „Party Symphonie Orchestra“ (Sonntag, 11. September, 11 Uhr im Festzelt) und vor allem die „Tierschau mit Krammarkt“ (Montag, 12. September, ab 9 Uhr Tierschaugelände – alter Friedhof St. Petri). Fünf Tage lang steht Hüsten buchstäblich Kopf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *