Kolping-Theatergruppe bespielt ganzes Dorf: „Bitte unauffällig folgen!“

15aug_bruchtheaterdorfn

Die Theatergruppe der Kolpingsfamilie Bruchhausen ist schon seit einigen Jahren gut im Dorf unterwegs. Seit 2011 gönnen sich die derzeit rund 20 Männer und Frauen im Ensemble (Foto, oben: Kolpingsfamilie Bruchhausen) den Spaß, immer wieder ein ungewöhnliches Projekt rund um Theater, Dorfleben und -geschichte auf die Beine zu stellen. Zum kommenden Wochenende ist es wieder soweit – unter dem Titel „Bitte unauffällig folgen“ wird von Freitag bis Sonntag, 16. bis 18. September, das ganze Dorf bespielt. Es geht aber nicht um reine Dorfgeschichte – heiter-kriminalistisch soll es jeweils ab 18 Uhr im „Entendorf“ Bruchhausen zugehen. Start ist jeweils an der Dorfkirche St. Maria-Magdalena. Die Theatergruppe der Kolpingsfamilie Bruchhausen wirbt mit folgenden Worten…

„Im Januar 2011 wurde die Theatergruppe der Kolpingsfamilie  Bruchhausen, ein Mehrgenerationentheater,  gegründet. In diesem Jahr besteht sie nun schon fünf  Jahre. Seitdem hat die mittlerweile zwanzigköpfige Gruppe mit ihren großen Aufführungen in der Rodentelgenkapelle oder bei ihren sagenhaften Dorfrundgängen das Publikum nicht nur aus Bruchhausen, sondern auch über die Stadtgrenzen hinaus begeistert.

Für dieses Jahr haben sich die Bruchhausener etwas Besonders einfallen lassen:  Sie „machen im ganzen Dorf Theater“  und laden für den 16., 17. und 18. September zu  heiteren kriminalistischen Dorfrundgängen unter dem Titel „Bitte unauffällig folgen!“  ein. Spannende Unterhaltung mit originellen Typen und dubiosen Geschäftemachern ist in diesem zweistündigen Dorfkrimi garantiert. Dabei geht es an den fünf verschiedenen, räumlich aber nicht weit auseinander liegenden Stationen um handfeste Affären, deftige Skandale und sogar einen Mord.

Der  Beginn des Rundgangs ist jeweils um 18 Uhr an der Kirche,  das Ende mit der Auflösung des Falles ist im Pfarrheim. Die Zuschauer können  an der Aufklärung  mitwirken und dem Kommissar und seinem Assistenten bei der Lösung des Falles behilflich sein. Wer am Ende den Mörder richtig errät, erhält einen Preis.

Zurzeit sind alle Mitspielerinnen und Mitspieler eifrig beim Proben ihres spannenden und humorvollen selbst geschriebenen Stückes. Natürlich gehören  auch dieses Mal wieder ein Imbiss und Getränke  vom  bewährten „Kolping-Catering“ dazu. Kartenvorverkauf  im Hofladen von Grüter’s Bauernhof in Bruchhausen.“

Gut zu wissen: Die Theatergruppe der Kolpingsfamilie Bruchhausen spielt Theater. „Bitte unauffällig folgen“ ist ein heiter-Kriminalistischer Rundgang durchs Dorf. Start von Freitag bis Sonntag, 16. bis 18. September, jeweils 18 Uhr ab Dorfkirche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *