Bunt und ungewöhnlich: Jesus bewegt in vielen Bildern / Ausstellung wird heute eröffnet

Arnsberg/Kreis. Es sind diese Bilder – Motive aus aller Welt, wie sie in vielen Fotoalben zu finden sind. Jedes von ihnen kombiniert mit einem Spruch zu ihm, einem Spruch zu Jesus. Das Bild vom Ankunftsterminal auf einem Flughafen, zum Beispiel, mit dem Zusatz „Jesus, der Fremdenführer“. Das Foto mit Kinderspielzeugen und dem Hinweis „Jesus, der Kindernarr“. Insgesamt sind es 43 Fotos mit einem Jesus-Spruch, die in Kürze auch hier im Dekanat Hochsauerland West Menschen bewegen wollen. Die Wanderausstellung des Erzbistums Paderborn wird am Samstag, 24. Februar, um 16.30 Uhr im Mariengymnasium Arnsberg eröffnet.

„Bunt und ungewöhnlich: Jesus bewegt in vielen Bildern / Ausstellung wird heute eröffnet“ weiterlesen

Bogen-Ausstellung erinnert an Jürgen Diehl: „Die Sprache wird das Bild…“

In den Räumen der Werkstattgalerie „Der Bogen“ in Neheim wird ab Sonntag, 12. März (17 Uhr) eine Ausstellung von Arbeiten des über drei Jahrzehnte vor allem in Hüsten arbeitenden Ausnahmekünstlers Jürgen Diehl (posthum) eröffnet (Foto, oben: Veranstalter – Der Bogen). Es handelt sich um Arbeiten an der Schnittstelle zwischen Malerei und Sprache. Die Ausstellung veranschaulicht eine für das Sauerland außergewöhnliche Denkweise…

„Bogen-Ausstellung erinnert an Jürgen Diehl: „Die Sprache wird das Bild…““ weiterlesen

Die Pest in Arnsberg: „Licht aus!“ – Dr. Schnabel erzählt…

Dicht gedrängt ist es in den Räumen des ehemaligen Feuerwehrmuseums Arnsberg unterhalb der Schlossruine. Die „Freunde der Altstadt“ haben eingeladen, um ihre neue Ausstellung zum Thema „Pest“ vorzustellen. Mehr als 40 Gäste sind gekommen, um sich dem spannenden Thema und vor allem seinem Bezug zu Arnsberg zuzuwenden. Und inmitten von Pestkarren, medizinischen Hilfsmitteln und vor allem vielen umfänglichen Infotafeln stehen die Besucher plötzlich im Dunkeln, und es wird still. Fast…

„Die Pest in Arnsberg: „Licht aus!“ – Dr. Schnabel erzählt…“ weiterlesen