„Wir sind da – in Ihrer Nachbarschaft!“ – Aktionswoche zur gesetzlichen Betreuung läuft

Renate Z. (Name geändert) ist nach dem Tode ihres geliebten Mannes noch lange in den eigenen vier Wänden klar gekommen. „Hier kriegt mich keiner ´raus“, hatte sie sich immer wieder gesagt. Doch nach Monaten des Alleinseins wuchsen die Herausforderungen des täglichen Lebens: Die Fürsorge für das eigene Leben fiel ihr stets schwerer. Nötige Behördengänge und das Kümmern um regelmäßige Amtsschreiben oder Rechnungen wurden zusehends zu einer ernsten Belastung. Renate Z. sah sich den Anforderungen allein nicht mehr gewachsen, und das erkannte auch ihre langjährige jüngere Nachbarin. Am Amtsgericht stellt sie einen Antrag auf gesetzliche Betreuung, der Rente Z. nicht entmündigen, ihr aber Hilfe bei der Bewältigung der vielen Aufgaben verschafften sollte… Ein Aktionstag des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF) in der Neheimer City will nun am morgigen Mittwoch, 21. September, von 9 bis 12 Uhr allgemein über Hilfen sowie Helfer (Foto, oben: Beratungsteam Neheim Karen Temmen, Fabian von Bischopink, Katrin Osthoff, Gertrud Martin und Britta Jäger, v.li.) informieren und zugleich für eine bessere finanzielle Ausstattung der bundesweit über 300 Betreuungsvereine durch die Politik werben.

„„Wir sind da – in Ihrer Nachbarschaft!“ – Aktionswoche zur gesetzlichen Betreuung läuft“ weiterlesen