Yellow Express hält Freitag beim Jazzclub Arnsberg

“Yellow Express” – das ist die wahrscheinlich beste 60s-Soul-Coverband Bergkamen-Oberadens. Die elf Musiker spielen seit 2011 die Klassiker aus den goldenen Zeiten von Stax, Chess und Motown: Hits von Stevie WonderAretha FranklinMichael JacksonWilson PickettAl Green, Sam & Dave und vielen anderen Größen. Die ein oder andere moderne Nummer ist auch dabei, immer im knackigen Soul-Gewand.

“Yellow Express” will das Publikum zum Tanzen bringen – mit Groove, Bläsern und viel Witz. Die Liebe zur Musik haben alle Bandmitglieder gemeinsam. Ansonsten könnten sie unterschiedlicher nicht sein: Vom Vollblut-Amateur bis zum Semi-Profi, vom Jazzer bis zum Folk-Fan, vom Buchhalter bis zur Sozialarbeiterin ist alles dabei. Das hört man den Stücken auch an: Yellow Express covert mit Augenzwinkern und Originalität.

Das Konzert am Freitag, 8. November, beginnt wie immer um 20 Uhr in der KulturSchmiede Arnsberg. Eintrittskarten gibt es ab 19.30 Uhr an der Tageskasse an der Apostelstraße in Arnsberg.

(Text und Foto: Veranstalter)