„Yerma – oder: Dichter bringt man nicht um!“ – TEATRON Theater bringt jüngste Inszenierung noch einmal auf die Bühne

Im März hatte die neueste Inszenierung des TEATRON Theaters Arnsberg mit dem Titel „Yerma – oder: Dichter bringt man nicht um“ ihre Premiere. An diesem Wochenende (Freitag bis Sonntag, 24. bis 26. November) gibt es die Erzählung jetzt noch einmal zu sehen. Das Theater lädt ab jeweils 20 Uhr wieder in die KulturSchmiede, Apostelstraße 5 in Arnsberg ein, einige Karten für die Aufführungen sind noch zu bekommen.

„„Yerma – oder: Dichter bringt man nicht um!“ – TEATRON Theater bringt jüngste Inszenierung noch einmal auf die Bühne“ weiterlesen

Neue TEATRON-Inszenierung hat Freitag Premiere: „Treffpunkt – Ein multimediales Theaterlabor“

Die neue Theaterproduktion des TEATRON THEATERS steht kurz vor der Premiere. Schon am kommenden Freitag, 22. September, wird das vierköpfige interdisziplinäre Team sein multimediales Theaterlabor (Fotos: Teatron Theater, Vivien Schulte) über das Warten seinem Publikum in der Kulturschmiede Arnsberg vorstellen. Die Premiere ist  um 20 Uhr, weitere Vorstellungen finden Samstag, Sonntag und Montag, 23., 24. und 25. September, ebenfalls jeweils um 20 Uhr statt. Karten gibt es ab sofort in den Stadtbüros Arnsberg, Tel. 02932 / 8931143.

„Neue TEATRON-Inszenierung hat Freitag Premiere: „Treffpunkt – Ein multimediales Theaterlabor““ weiterlesen

Flüchtlingsgeschichte(n) auf großer Bühne: Vorhang auf für den „Wintergarten“!

Sie wollen sich ausdrücken, sie wollen etwas sagen: Seit rund einem Jahr proben Flüchtlinge zusammen mit deutscher Begleitung ihr eigenes Stück. Unter dem Titel „Wintergarten – Ich will nach vorne schauen“ hat das Stück am kommenden Montag, 7. November, in der KulturSchmiede Arnsberg Premiere. Unter der Regie von Abdulrazzak Shaker sind die noch verbliebenen Mitglieder des Ensembles (Foto, oben mit Musikern und Unterstützern: Albrecht) gut bei der Sache…

„Flüchtlingsgeschichte(n) auf großer Bühne: Vorhang auf für den „Wintergarten“!“ weiterlesen

Teatron Theater stellt neues Projekt vor: „Utopia“ hat am Freitag Premiere

Rund fünf Monate dauerten die Vorbereitungen auf und an der Bühne… Jetzt steht man kurz vor dem Start des neuen Theaterprojektes: Am Freitag, 23. September, kann beim Teatron Theater in Arnsberg die Premiere des neuen Stücks gefeiert werden – „Utopia“, so der Name des Projektes, das ein Vielzahl von Jugendlichen mit ausländischen Wurzeln auf der Bühne zusammen bringt (Foto, oben: Manfred Haupthoff). Gespielt wird von Freitag bis Sonntag, jeweils um 20 Uhr in der KulturSchmiede Arnsberg. Das Arnsberger „Teatron Theater“ stellt sein Projekt und die Vorbereitungen dazu folgendermaßen vor…

„Teatron Theater stellt neues Projekt vor: „Utopia“ hat am Freitag Premiere“ weiterlesen

Neues TEATRON-Theaterprojekt: „UTOPIA“ sucht junge Theaterbegeisterte ab 17/18 Jahre!

Das Arnsberger „TEATRON THEATER“ startet sein nächstes Projekt (Szenenfoto oben aus „Junge Wilde“ von Manfred Haupthoff). Für „UTOPIA“ werden wieder junge Theater-Begeisterte im Alter ab 17/18 Jahren gesucht. Das junge Theaterprojekt findet in Kooperation mit dem Kulturtrichter Sundern und dem Markes Haus Meschede statt. Zunächst sind drei unverbindliche Schnupper-Workshops vorgesehen – der erste findet am kommenden Samstag, 18. Juni, in der Werkstattgalerie „Der Bogen“ (Kunstwerk in Neheim, Möhnestraße 59, statt. Weitere Schnuppertermine zum kennen lernen gibt es schon am kommenden Sonntag, 19. Juni, in der „Alten Molkerei“ in Sundern-Allendorf und am Samstag, 25. Juni, im „Markes Haus“ in Meschede-Eversberg. Das TEATRON-Team stellt sein neues Projekt so vor…

„Neues TEATRON-Theaterprojekt: „UTOPIA“ sucht junge Theaterbegeisterte ab 17/18 Jahre!“ weiterlesen