Verkaufsstart zur Geisterstunde: Harry Potter begeistert auch nach Jahren noch seine Fans…

potter1

Kann der inzwischen um Jahre, gefühlt Jahrzehnte gealterte Zauberlehrling noch die Massen begeistern? Ein guter Weg es herauszufinden, war der von einigen Buchhandlungen in Deutschland angesetzte so genannte Mitternachtsverkauf. Auch die Mayersche Buchhandlung auf der Hauptstraße in Neheim beteiligte sich in der Nacht von Freitag aus Samstag – zu einer Zeit, in der auf der Verkaufsstraße in der City eigentlich nicht mehr viel los ist. Und sie konnte den neuen „Harry Potter und das verwunschene Kind“ an den Mann und die Frau bringen…

Das Team der Bücherei war mit zwei Verkäuferinnen schmal aufgestellt, dem „Andrang“ in der Nacht aber durchaus angemessen. Denn tatsächlich lauerten doch einige Potter-Fans schon fast eine halbe Stunde vor der Sonderöffnung auf den Bänken und auf ihre Chance. Um das ganze Event tief in der Nach noch etwas aufzupeppen, „beamerte“ Künstler „Onetronic“ (Tom Ludwig) an der Decke der Buchhandlung.

Ja, auch der achte Potter, ein besonderer, der nach einigen Meinungen nicht so ganz in die Reihe der anderen Zauber-Romane passt, hat sein Publikum gefunden. Und das sogar mitten in der Nacht. Fast eine Stunden lang fanden sich immer wieder Fans des 8. Potter-Bandes ein, die ein „frisches“ Exemplar gleich mit nach Hause nehmen und z.T. auch sofort lesen wollten… Fazit: Einmal Fan, immer Fan!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *