Best-of Poetry Slam am Sonntag in Arnsberg zu Gast

Arnsberg. Schon zum 4. Mal kommt eines der beliebtesten Bühnenformate ins Sauerland-Theater: Beim Best-of Poetry Slam Arnsberg sind am Sonntag, 6. Februar, ab 18 Uhr, die Stars der deutschsprachigen Slam-Szene, dazu hungriger Nachwuchs aus der Region, am Start. Tickets sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich.

Witzig – Ernst – Kritisch

Mal witzig, mal ernst, mal kritisch – Poetry Slam ist mitreißende Bühnenliteratur als fesselnde Performance mit bewegenden Texten. Das angesagte Live-Literaturformat bewegt sich wortgewaltig, divers und interaktiv im weiten Feld zwischen Lyrik, Comedy, Kabarett und Prosa. Poetry Slam ist Emotion und jedes Mal absolut einzigartig. Seit 2016 sind die modernen Dichterwettstreite sogar ganz offiziell als immaterielles UNESCO Kulturerbe anerkannt. Die Regeln des Wettbewerbs sind einfach wie effizient: selbstgeschriebene Texte, ein festes Zeitlimit und das Publikum selbst entscheidet, wer nach dieser spektakulären Show Ruhm und Ehre mit nach Hause nehmen darf. Der Poetry Slam Arnsberg wird moderiert von Jan Schmidt (NDR-Comedy-Contest).

Größtmögliche Sicherheitsvorkehrungen

Besuche im Sauerland-Theater finden unter den größtmöglichen Sicherheitsvorkehrungen statt. Für Kulturveranstaltungen gelten derzeit in ganz NRW die 2-G-Regeln mit den erforderlichen Nachweisen. Zusätzlich verzichtet die Stadt Arnsberg bei ihren eigenen Veranstaltungen auf die volle Auslastung des Hauses. So wird bei der Neujahrsgala nur jede zweite Reihe besetzt. Außerdem werden bei Ticketbuchung automatisch zwei Sitzplätze rechts und links der gewählten Plätze frei gelassen. Für ein sicheres Raumklima während des Konzerts sorgt die hochmoderne Lüftungsanlage des Theaters. Entsprechend der erforderlichen Auflagen führt diese raumlufttechnische Anlage 100 Prozent gefilterte Frischluft zu. Diese Maßnahmen sorgen für ein möglichst sicheres und unbeschwertes Konzerterlebnis.

Tickets bestellen

Karten für Best of Poetry Slam Arnsberg sind für 15,50 Euro (ermäßigt: 10 Euro) im Vorverkauf erhältlich unter anderem online unter www.reservix.de und in den reservix-Vorverkaufsstellen wie Buchhandlung Sonja Vieth, Alter Markt 10, Verkehrsverein Arnsberg e.V., Neumarkt 6, SCORE|shop, Apothekerstraße 25, Reisebüro Meyer, Marktstr. 8.

Quellen: Text – Stadt Arnsberg / Archiv-Foto: Frank Albrecht

Autor: Frank Albrecht

Frank Albrecht ist auch Inhaber des Pressebüros Arnsberg Frank Albrecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.