Jazzclub Arnsberg hat Italiener zu Gast: Maurizio di Fulvio spielt an der Gitarre

Der Jazzclub Arnsberg lädt am kommenden Freitag, 10. Dezember, um 20 Uhr zu seinem letzten Konzert im Jahr 2021 ein. Zu Gast in der KulturSchmiede Arnsberg ist das Quartett um den Gitarristen Maurizio di Fulvio und den Trompeter Gregorio Mangano aus Palermo. Zusammen mit Uli Bär am Kontrabass und Benny Mokross präsentiert das Quartett klangvollen italienischen Jazz. Doch auch unbekannte Kompositionen aus ihrer süditalienischen Heimat haben die beiden italienischen Musiker im Reisegepäck.

Ein Abend mit dem weltweit agierenden Gitarristen Maurizio di Fulvio aus dem tiefen Süden Italiens – di Fulvio stammt aus Pescara an der Adria – ist ein spannender Jazzabend mit süditalienischem Temperament. Seine Aufführungen gelten als temperamentvoll und energisch, raffiniert und verziert, immer zwischen Tradition und Innovation schwebend. Auf seiner künstlerischen Reise kommen schwarzer Jazz, Latin Jazz, Rock, Schattierungen des Klassikers und die Sensibilität eines Interpreten zusammen, der eine solide Technik mit einer ausgeprägten kompositorischen Ader vereint.

In dem sizilianischen Trompeter Gregorio Mangano hat di Fulvio einen Gleichgesinnten gefunden. Klassisch ausgebildet am Musikkonservatorium von Palermo, spielte Mangano zunächst im Orchester des „Teatro Massimo di Palermo”, bevor er sich dem Jazz und der Musikimprovisation zuwandte.

Das Publikum ist eingeladen, neue Musik zu hören und eine Musik, die offen freundlich ist, sich fern von Akademismus hält, in der Gegenwart steht und gleichzeitig eine starke Verbindung zur Vergangenheit aufrechterhält.

Mitwirkende sind: Maurizio di Fulvio (Gitarre), Gregorio Mangano (Trompete), Uli Bär (Kontrabass) sowie Benny Mokross (Percussion).

Gut zu wissen:

Karten für das Konzert beim Jazzclub Arnsberg können über die Homepage des Vereins www.jazzclub-arnsberg.de bestellt werden. Restkarten – sofern vorhanden – werden an der Abendkasse verkauft.

Corona:

Für Besucher des Konzertes gilt die 2-G-Regel (geimpft oder genesen). Der Status ist vor dem Betreten in geeigneter Form (z.B. digitales Impfzertifikat) nachzuweisen. Beim Einlass müssen medizinische Masken (oder FFP 2-Masken) getragen werden und dürfen erst am festen Platz abgenommen werden.

Quelle (Text und Foto): Jazzclub Arnsberg

Autor: Frank Albrecht

Frank Albrecht ist auch Inhaber des Pressebüros Arnsberg Frank Albrecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.